etappe3-sabrina

Es läuft!

Heute wollte ich auf der 42 Km langen und 1650 m hohen Strecke angreifen. Nachdem ich aufgrund von Pech am Vortag nur 6 Minuten hinter der Zweitplatzierten landete, dachte ich mir: Das müsste doch zu machen sein, wenn alles glatt geht. Ich fuhr als zügig los und bezwang die Anstiege und Abfahrten auch recht sicher …