IMG_6247

Terminator der Saison oder alles Matcha :-)

Nach der Generalprobe eine Woche vorher in Salzgitter startete ich auf Wunsch und Betreiben von Daniel auch dieses Jahr wieder in Holzminden in Stadtpark. Mit knapp 30 Gleichgesinnten in kleinen Gruppen stand auch ich dann eine Viertelstunde vor dem Start rennfertig in Sichtweite der Startlinie und plauderte mit den Bekannten aus der Region, die in …

War doch anstrengend!

Bad Salze

Wie immer zum Ende des Jahres wächst dann doch der Wunsch, noch ein XCO Rennen zu bestreiten und da in Bad Salzdetfurth die Rapiros mit viel Elan immer wieder ein tolles Rennwochenende organisieren, liegt es im doppelte Sinne nahe, wo genau dieses Rennen stattfinden kann. Geplant war die Teilnahme am Sonnabend als Training und am …

WolfKleinerSieg

Gewicht gemacht…

Dieses Jahr wollte ich schon irgendwie abhaken. Viel gefahren, viel trainiert, wenig Rennen, irgendwas passte immer nicht. Dann kam der Plan, inoffiziell den Ötztal Marathon mitzufahren, die Wettervorhersage versprach über fast drei Wochen bestes Wetter. Grund genug, noch einmal mit dem Körpergewicht ernst zu machen und die 70 Kilo wieder von oben kommend zu knacken. …

scheinbar ohne Anstrengung

Ewige Rennpause beendet

Irgendwie meint es irgendwer nicht gut mit mir, nachdem wir Willingen absagen mussten kam ich eigentlich zu keinem echten Rennen mehr, bis gestern in Zierenberg die andauernde Gurkerei auf dem Rennrad zu Trainingszwecken sich auch mal in einem Erfolg widerspiegeln sollte. Das war wenigstens der Plan. Beim Nachfüllen der Milch und Aufpumpen des Reifens kollabierte …

WolfEhrungWeb

Der Mann mit dem Hammer…

Der heißeste Tag des Jahres war angesagt, Erinnerungen an Zierenberg 2012 wurden wach. So kam ich kurz vor 9 im deutlich aufgeheizten Neuhaus an, bereite mich vor. Der Halter des Garmin brach ab und schon wieder musste ich im Blindflug operieren. Dann wenigstens halbwegs gescheit aufwärmen, also einmal die Bundesstraße hoch und runter. Irgendwie ist …

IMG_6006

Einzelzeitfahren nach und um Neheim

Unsere Zwillinge hatten mich erst vor ein paar Tagen auf diese Alternative zu Sülzhayn hingewiesen und da ich keine Lust auf ein Rennen mit einem Straßenanstieg hatte – so berichtete man vorab – bereitete ich alles für 2 Stunden Anfahrt nach Neheim am westlichen Rand des Hochsauerlandes vor. Also vier Stunden Autofahrt für ein Rennen, …

Danke an Kristina Radsport Fotos!

Das erste echte Rennen in 2015

Bis Ende Mai hat es gedauert. Hellental war ich krank, das kleine Desaster der TDE auf der Straße und ein paar abgesagte Rennen ließen mich ausgerechnet beim körperlich und technisch schon etwas anspruchsvolleren Rennen im schönen Tabarz gestern zur Premiere starten. Daniel, Hendrik, Roland und ich waren am Samstag angereist, wir bekamen Bett und Frühstück …

Team-1

Das wirklich allerletzte Mal

habe ich dieses Jahr an der Tour d’Energie teilgenommen. Es reicht mir. Keine Abfahrt der Transalp, kein MTB Rennen selbst bei schlechtesten Wetterbedingungen ist so gefährlich wie die ersten 40km der Tour bis hinunter an die Weser. Die Stürze im Vorderfeld will ich nicht alle aufzählen, aber als es Daniel ausgerechnet zu Beginn der Abfahrt …

IMG_7867

Geht doch…

Nach dem Fehlschlag in Bad Salzdetfurth wollte ich es eine Woche später bei einem kleineren CC Rennen in Holzminden noch einmal wissen. Am Donnerstag nahmen Daniel und ich die Einladung von Max und Adrian an, die Strecke zu erkunden. Bei einsetzendem Regen durften wir aber eine noch trocken Strecke zweimal durchfahren. Damit war schon einmal …

Alle sieben Jahre..

fahre ich nach St. Ingbert und zufällig findet dann auch immer die Deutsche Meisterschaft im Marathon statt. Ohne Lizenz darf man an dem Rennen natürlich nicht teilnehmen, aber nur 5 Minuten nach den Profis dürfen wir auf dieselbe Strecke – und das war ein echter Spaß. Der Trend geht eindeutig zu technisch fordernden Strecken, hinauf …